2500000.00
134370.00

Unsere Mitarbeiter und Studenten in Bogenhofen wünschen sich etwas ganz Besonderes! Das neue Gebäude soll angemessene Studienbedingungen für unsere Studenten schaffen, sowie eine bessere missionarische Wirksamkeit erreichen. Dazu brauchen wir aber dich und deine finanzielle Unterstützung! 

EUR 134370.00 / 2500000.00

Unsere Vision

Wir wollen Menschen erreichen, besonders jene in den deutschsprachigen Ländern sowie dem Rest Europas. Der Schlüssel zum Erfolg ist für uns, zurückzublicken in die Vergangenheit – sich zu erinnern, wie sich unsere Pioniere ganz darauf konzentrierten, Menschen für Christus zu gewinnen, was sie alles dafür einsetzten und aufbauten. Wir wollen aus ihren Fehlern lernen und von ihrem Wissen profitieren, um unserer Generation das Fundament zu geben, das sie für eine einflussreiche Arbeit brauchen. Wir wollen andere inspirieren, die selbe Vision mit uns zu teilen und zu einer positiven Veränderung in unseren Kirchen und unserer Gesellschaft beizutragen
 

Inzwischen haben wir sehr konkrete Pläne gelegt und auch ein positives Votum des höchsten Leitungsgremiums, unseres Schulausschusses, erhalten. Wir können nun die nächsten Schritte angehen. Wie häufig bei solchen Projekten, ist die Finanzierung die kritische Herausforderung. Von einer bogenhofennahen Stiftung wurden bereits 300.000 Euro zugesagt. Da sich die Schätzungen des Finanzbedarfs für das Gesamtprojekt auf ca. 2,5 Millionen Euro beläuft, fehlt uns noch ein beträchtlicher Anteil zur Realisierung.

EUR /

Plan
Buecher Bibo

Bibliothek

Um der Erfüllung unseres Bildungsauftrags in theologischer und pädagogischer Hinsicht weiter gerecht werden zu können, brauchen wir dringend eine gute Bibliothek. Sie ist das Herzstück einer jeden höheren Ausbildungsstätte. Sie ist die Wiege des Wissens und Forschens. Das trifft auf die derzeitigen Räumlichkeiten und ihre Ausstattung leider nicht zu. Unsere Bibliothek befndet sich in einem Teil des Kellers des Mädchenheims. Der Platz ist derart begrenzt, dass der Lesesaal inzwischen mit Bücherreihen gefüllt werden musste, die den Studenten ihren Lese- und Arbeitsplatz wegnehmen. Die Studenten unseres neuerrichteten Pädagogik-Studienzweiges waren schon in ihrem ersten Semester gezwungen, in ihren Klassenraum zu ziehen, da es nicht genügend Sitzplätze zur Arbeit im Lesesaal gibt. Seit Jahrzehnten wird dieser Zustand von der Akkreditierungskommission bemängelt und eine umgehende Verbesserung angemahnt.

Theologie

Außerdem wäre es so möglich, jedem Dozenten zumindest ein kleines Büro als Arbeitsplatz einzurichten – ein weiteres Bedürfnis, das bislang nicht erfüllt werden konnte und worin wir den zeitgemäßen Anforderungen, die an ein Theologisches Seminar gestellt werden, leider noch nicht gerecht werden. Durch die geschickt geplante Aufteilung wird es zudem möglich sein, neben der neuen Bibliothek auch zwei Unterrichtsräume für das Theologische Seminar einzurichten, sodass die alten Klassenräume im Keller des Burschenheims für andere Bedürfnisse des Wohnheims genutzt werden können.
 

martin
Filmset

Videostudio

Das neue Gebäude wird nicht allein eine Bibliothek beinhalten. Wir wollen vielmehr die evangelistischen Möglichkeiten, die uns die digitalen Medien bieten, noch umfassender ausschöpfen. Durch großzügige Spenden war es im Herbst 2017 möglich, die Technik im Gemeindezentrum so aufzurüsten, dass sie den vom Hope Channel geforderten technischen Standard für die nächsten mindestens zehn Jahre erfüllt. Ein viel professionelleres Arbeiten im Bereich der Predigtaufnahmen wird damit ermöglicht und den Zuschauern eine wesentlich bessere Qualität geboten. Inzwischen bieten wir sogar jeden Sabbat einen Livestream unseres Predigtgottesdienstes an. Abseits dessen bemühen wir uns aber auch um vermehrte Studioaufnahmen. Es sind bereits ganze Serien, die in Bogenhofen produziert wurden, auf Youtube zugänglich und erreichen innerhalb eines Jahres mehrere Zehntausend Zuschauer, die ohne dies vermutlich nie einen Fuß in unsere Gemeinde gesetzt hätten. Die Reichweite einer professionell aufgenommenen Sendung ist enorm und potenziert den missionarischen Nutzen der einmal investierten Arbeit sowie des investierten Geldes um ein Vielfaches.

So haben wir in Kombination mit der neuen Bibliothek ein Videostudio geplant, das in enger Absprache und Zusammenarbeit mit Hope Channel Österreich und Deutschland verstärkt Produktionen für den deutschsprachigen, aber z. T. auch den englischsprachigen Raum angehen soll. Wir erhalten bereits Anfragen von Abteilungen der Generalkonferenz mit der Bitte, sie durch verschiedene Produktionen, speziell im Themenbereich unseres Ellen G. White Research Centers und der Adventgeschichte zu unterstützen.
 

Research Center

Auch die Vertiefung und Verbreitung des Geistes der Weissagung ist uns ein wichtiges Anliegen. Unser neues Ellen G. White Research Center soll im neuen Gebäude ebenfalls einen angemessenen Raum zum Forschen und Studieren erhalten. Auch die Adventgeschichte wird durch geeignete Räumlichkeiten besser sicht- und erlebbar werden. Mit einem feuersicheren Raum werden wir zukünftig in der Lage sein, auch wertvolle Dokumente und Artefakte aus der Geschichte von Gottes Endzeitbewegung fachgerecht aufzubewahren und für Studienzwecke zur Verfügung zu stellen. Im Glauben an eine Umsetzung unseres Projekts, arbeiten wir bereits an einem Onlinearchiv, so dass jeder diese Dokumente auch von daheim aus studieren und sich inspirieren lassen kann!
 

archivs

Österreich:
Raiffeisenbank Region Braunau
IBAN: AT483406000008211609 | BIC: RZOOAT2L060
Kontoinhaber:  Schulverein der STA

Schweiz:
Postcheck Zürich
IBAN: CH4609000000917443651 - BIC: POFICHBEXXX
Kontoinhaber:  Schulverein der STA

Deutschland:
VR-Bank Rottal-Inn eG
IBAN: DE14740618130003227545 - BIC: GENODEF1PFK
Kontoinhaber:  Schulverein der STA

EUR /

Newsletter

Subscribe to our mailing list

* indicates required